Telefondame

Wir beraten Sie gern: 04131 - 6972-200

7 Tage die Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr

Gutscheine zu Weihnachten

Die Geschenkidee – auch für Kurzentschlossene:

gutschein-startseite

Ein magisches Erlebnis verschenken:

WICKED als Geschenk-Gutschein

Das Musical:

“One short day in the Emerald City” – Lassen Sie sich verzaubern von einem unvergesslichen Besuch in der grünen Smaragdstadt des wundervollen Zauberers von Oz. Gehen Sie gemeinsam mit den Hexen Elphaba und Glinda auf eine Reise in die magische Welt von WICKED – einem Musical von Stephen Schwartz, das bereits am Broadway und in London alle Rekorde gebrochen hat.

Eine ungewöhnliche Freundschaft

Die Geschichte um die mit grüner Haut geborene Elphaba und ihre Zimmergenossin Glinda, ein hübsches Blondchen, beginnt in der Schule. Zunächst verhasst freunden sich die beiden an und erleben ein Abenteuer in der grünen Smaragdstadt, der Heimat des wundervollen Zauberer von Oz. Der ist jedoch weder wundervoll noch ein Zauberer. Als Elphaba droht, die Wahrheit ans Licht zu bringen, schmieden der Zauberer und seine intrigante Komplizin einen diabolischen Plan: Sie erklären Elphaba offiziell zur bösen Hexe. Während Elphaba fliehen muss, wird Glinda mehr und mehr zur Hoffnungsträgerin der Bevölkerung im Kampf gegen die vermeintlich böse Hexe. Bis beide wieder aufeinander treffen…

Das kommt Ihnen entfernt bekannt vor? Wem die Handlung von Wicked in Teilen bekannt vorkommt, der liegt richtig: “Wicked: The Life and Times of the Wicked Witch of the West” ist die in Amerika sehr beliebte Vorgeschichte zum weltberühmten “Zauberer von Oz” von L. Frank Baum. WICKED selbst stammt jedoch aus der Feder von Gregory Maguire. Auch die kleine Dorothy hat im Musical WICKED ihren Auftritt, ebenso erfahren Sie, warum der feige Löwe feige ist, wie die Vogelscheuche zur Vogelscheuche wurde und die Frage des Zinnmanns bleibt auch nicht ungeklärt.

Auf der ganzen Welt unterwegs

Mit der berührenden Geschichte um Freundschaft, Liebe und Toleranz schaffte es Wicked seit seiner Weltpremiere am Broadway im Jahr 2003 nach London, Deutschland, Holland, Tokio und Sydney. Die Erfolgsgeschichte des Musicals zeigt sich auch in den zahlreichen Auszeichnungen, die das Musical gewann – allein drei Tony Awards gehen auf das Konto von WICKED.

Die abwechslungsreiche Musik mit den Höhepunkten in den Soli von Elphaba weiß zu begeistern. Nicht umsonst galten Elphabas Songs lange als die schwierigsten Songs, die ein Musical für weibliche Sängerinnen zu bieten hatte. “Defying Gravity” (zu Deutsch: “Frei und Schwerelos”) ist das oftmals frenetisch gefeierte Finale des ersten Akts. Zugleich ist das Solo von Elphaba auch das bekannteste Lied aus dem Musical WICKED.

Die grüne Hexe als Sprungbrett über den Atlantik

Am Broadway hauchte Idina Menzel der grünen Hexe zum ersten Mal Leben ein, auch in London spielte sie diese Rolle. Als einzige Darstellerin der Elphaba schaffte es jedoch die Niederländerin Willemijn Verkaik, die grüne Hexe an gleich fünf verschiedenen Standorten darzustellen. Sie war die Premierenbesetzung der Deutschlandpremiere in Stuttgart, zog mit nach Oberhausen und gehört dann zur Premierenbesetzung in Scheveningen (Niederlande). Von dort schaffte sie den Sprung über den Atlantik an den Broadway und gab auch in London ein Gastspiel.

Tipps zum Thema:

Das Wichtigste auf einen Blick:

Haben Sie noch andere Fragen?
Wir beraten Sie gern. ​

Ticket-Hotline: 04131 – 6972-200

Tipps zum Thema:

tipps-theater-saal

Wo sind die besten Plätze im Theater?

Antworten hier: 04131 – 6972-200

Besser beraten durch Musical-Fans:

Callback-Service

Kostenlos und unverbindlich

WICKED London
Nach oben