Quatsch Comedy Club Image Ohne Aktion

QUATSCH COMEDY CLUB - Show

Der QUATSCH COMEDY CLUB ist der beste Beweis dafür, dass die Deutschen schon lange nicht mehr zum Lachen in den Keller gehen. Stattdessen gehen sie in den Stage Club in Hamburg, in den Friedrichstadtpalast in Berlin oder ins Capitol Theater in Düsseldorf, wo sie sich im QUATSCH COMEDY CLUB von den besten Comedians des Landes mitreißen lassen. Neben den regelmäßig auftretenden Comedians sind immer wieder Gaststars aus dem In- und Ausland im QUATSCH COMEDY CLUB zu sehen. Und wer wissen will, worüber übermorgen gelacht wird, besucht die Quatsch Talentschmiede, in denen der Nachwuchs eine Chance erhält.

Die Geschichte des QUATSCH COMEDY CLUB

„Erfunden“ wurde der QUATSCH COMEDY CLUB gewissermaßen von Thomas Hermanns, der 1992 als erster Comedian in Deutschland überhaupt das amerikanische Prinzip der „Stand Up Comedy“ nach Deutschland holte. Dabei unterhalten einzelne Comedians das Publikum in einem kleinen Theaterraum oder in einer Bar mit Bühne und müssen sich immer wieder gegen Zwischenrufe wehren. Erfolgreiche Stand Up Comedians schafften regelmäßig den Sprung in Fernsehsitcoms oder sogar nach Hollywood.

Thomas Hermanns probierte das Konzept zunächst in der Kantine des Schauspielhauses in Hamburg aus, eher er mit dem 277 Plätze fassenden Imperial Theater an der Reeperbahn einen festen Spielort bekam. Deutschlandweit berühmt wurde der QUATSCH COMEDY CLUB jedoch erst 1996, als der Privatsender ProSieben die Shows aufzeichnete und im Fernsehen zeigte. Daraus entstand die eigenständige Fernsehsendung QUATSCH COMEDY CLUB, die ebenfalls von Thomas Hermanns moderiert wurde und einen wahren Comedy-Boom in Deutschland auslöste.

In Hamburg zog der QUATSCH COMEDY CLUB 2006 zunächst in das benachbarte Café Keese an der Reeperbahn um, wo die Möglichkeit bestand, jeden Abend zu spielen, während im Imperial Theater nur Gastspiele möglich gewesen waren. Das Café Keese hatte an der Reeperbahn über viele Jahrzehnte hinweg einen Kultstatus erlangt, ehe es 1998 nach dem Tod des letzten Betreibers schließen musste. Mittlerweile wird das Café Keese vom Sylter Fischhändler Jürgen Gosch als „Sündigste Fischbude der Welt“ betrieben, während der QUATSCH COMEDY CLUB im Stage Club der Neuen Flora eine neue Hamburger Heimat gefunden hat.

2002 erhielt Thomas Hermanns die Gelegenheit, eine zweite Spielstätte des QUATSCH COMEDY CLUB in Berlin zu eröffnen. Dazu wurde die alte „Kleine Revue“ im Keller des legendären Friedrichstadtpalastes renoviert, der 1981 in der damaligen DDR als Ersatz für den bauffälligen originalen Friedrichstadtpalast erbaut worden war. Mittlerweile wurde mit dem „Club“ im Capitol Theater in Düsseldorf eine dritte Spielstätte hinzugefügt, in der regelmäßig Live Shows des QUATSCH COMEDY CLUB zu sehen sind.

2012 wurde der QUATSCH COMEDY CLUB im Rahmen des Deutschen Comedypreises mit einem Sonderpries für „20 Jahre QUATSCH COMEDY CLUB“ ausgezeichnet.

Die Spielorte des QUATSCH COMEDY CLUB

In Hamburg ist der QUATSCH COMEDY CLUB im sogenannten Stage Club zu sehen, einer wandelbaren Event Location, in der Konzerte, Partys und vieles mehr stattfinden. Für den QUATSCH COMEDY CLUB verwandelt sich der Stage Club regelmäßig in einen echten Comedy Club nach den Vorbildern von New York. Der Stage Club befindet sich im 1.Stock des Musicaltheaters Neue Flora an der Stresemannstraße in Altona.

In Berlin ist der QUATSCH COMEDY CLUB regelmäßig zu Gast in der „Kleinen Revue“ des Friedrichstadt-Palastes, dem größten Varietétheater der Hauptstadt. Die Kleine Revue ist ein gemütliches Kellertheater und viel Flair, in dem die Gäste ebenfalls an Tischen sitzen. Zu den regelmäßigen Gästen im Berliner QUATSCH COMEDY CLUB gehören Michael Mittermeier, Oliver Polak und Matze Knop.

In Düsseldorf hat der QUATSCH COMEDY CLUB eine neue Heimat im kleinen „Club“ des Capitol Theaters am Hauptbahnhof gefunden. Während der 90er Jahren wurden sowohl das große Haus als auch der Club vor allem für länger laufende Musicals genutzt, während heute in beiden Häusern vor allem Gastspiele zu sehen sind. Der Club hat sich dabei zur ersten Adresse Düsseldorfs für Comedy, Kabarett und Kleinkunst entwickelt.

Der QUATSCH COMEDY CLUB begeistert in jeder Location und die Karten sind regelmäßig im Voraus vergriffen. Sichern Sie sich Ihre Tickets für den QUATSCH COMEDY CLUB am besten frühzeitig um Enttäuschungen zu vermeiden!

QUATSCH COMEDY CLUB - Show
Nach oben