Telefondame

Wir beraten Sie gern: Telefonicon04131 - 6972-200

7 Tage die Woche: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa/So 9-18 Uhr

Das Deutsche Theater in München

Bochum Slider

Adresse: Schwanthalerstraße 13 • 80336 München

Aktuell aufgeführte Musicals

Das Deutsche Theater, das sich in der Schwanthalerstraße 13 in München befindet, kann zweifelsohne zu den älteren Häusern in der bayrischen Landeshauptstadt gezählt werden. Die Eröffnung des, im Stil des Neo-Barock erschaffenen Theaters fand am 26. September 1896 statt. Aufgrund seiner besonderen Architektur trug das Haus den Beinamen “Feenpalast”. Der Theatersaal bot zu damaliger Zeit 1.679 Gästen Platz. Weiterhin befanden sich in dem Gebäude noch der sogenannte “Silbersaal”, bei dem es sich um einen kleinen Veranstaltungssaal handelte, sowie ein Café, diverse Geschäfte, Restaurants und sogar einige Wohneinheiten.

Beginn als Varietétheater

Im Ursprung war das Deutsche Theater für Varietés gedacht. Später wurden allerdings dort auch Volksschauspielaufführungen und volkstümliche Komödien aufgeführt. Und sogar Faschingsbälle oder sportliche Veranstaltungen wurden im Theater abgehalten. Damit hatte das Theater seine außerordentliche Multifunktionalität bewiesen. Ab dem Jahr 1918 führte Hans Gruß das Haus. Zu den klangvollen Namen, die unter ihm im Deutschen Theater aufgetreten sind, dürfen Karl Valentin oder die Tiller-Girls gezählt werden. Im Jahr 1929 war ein Auftritt der Ikone Josephine Baker geplant, der letztendlich jedoch verboten wurde. Nach weiteren Wechseln der Führungsleitung fiel das Deutsche Theater im Jahr 1943 den Bomben des Zweiten Weltkriegs zum Opfer.

Nur teilweiser Wiederaufbau nach dem Krieg

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Theater nur zum Teil wieder aufgebaut. Die erneute Wiedereröffnung fand im Jahr 1951 statt. Wiederum wurde es hauptsächlich für Varietéveranstaltungen genutzt, jedoch wurde rund 10 Jahre später der Spielplan deutlich erweitert. Nun durfte sich das Publikum auch über hochkarätige Ballettaufführungen, Operetten, klassisches Schauspieltheater sowie Musicals freuen. Das Deutsche Theater war zu einer festen, kulturellen Adresse in München geworden. Im Zeitraum von 1976 bis 1982 fand eine komplette Umgestaltung des Theatersaals statt. Das bisherige Aussehen musste der Pop Art weichen. Allerdings war dies kein dauerhafter Garant für das Bestehen des Deutschen Theaters, denn im Jahr 2003 drohte die Schließung, die jedoch letztendlich noch abgewendet werden konnte.

 

Umfassender Umbau und Sanierung

Bereits seit dem Jahr 2008 werden verschiedene Sanierungsarbeiten am Gebäude selbst durchgeführt, sodass nun ein Haus entsteht, dass den allermodernsten Ansprüchen Genüge leisten wird. Die Kosten für die umfangreichen Arbeiten werden durch die Landeshauptstadt selbst getragen. Im Ursprung sind die Stadtväter von einer Summe ausgegangen, die knappe 46 Millionen Euro betragen sollte. Mittlerweile wird die komplette Sanierung wahrscheinlich um die 90 Millionen Euro verschlungen haben. Eine Investition in die Zukunft des Theaters, die sich allerdings zweifelsohne bezahlt machen dürfte. Die letzte Vorstellung bot das Deutsche Theater im März 2013 in Fröttmaning, der vorübergehenden Spielstätte. Jetzt wird im Januar 2014 an seiner Ursprungsstätte, mitten im Herzen von München, eine große Neueröffnung mit einer glanzvollen Gala gefeiert. Die Gestaltung dieser Gala-Show haben die Münchner Philharmoniker übernommen.

 

Neueröffnung mit Musicals

Besonders im Blickpunkt werden zukünftig Musicals stehen. Daher wird das Eröffnungsmusical die “West Side Story” sein, ein echter, aber zweifelsohne noch immer beliebter Klassiker von Leonhard Bernstein. Und diese Planung dürfte nicht von ungefähr kommen, denn das Bühnenstück hat seinerzeit seine Europa-Premiere in diesem Theater in München feiern dürfen. Aber auch weitere Erfolgsmusicals aus London und vom New Yorker Broadway sollen im Deutschen Theater in München zukünftig ihre Deutschland- oder sogar ihre Europa-Premiere feiern dürfen.

 

Abwechslungsreicher Spielplan

Zu den weiteren bisher feststehenden Gastspielen für das Jahr 2014 gehören das Musical “Grease”, das von Ende April bis Mitte Mai die Zuschauer in das Amerika der 60er Jahre zurückversetzen wird. Direkt im Anschluss kommt die Original-Show vom Westend aus London, “Thriller Live”, nach München in das Deutsche Theater. Die Show über den, viel zu früh verstorbenen King of Pop ist ein absolutes Muss für alle Michael Jackson-Fans. Weiterhin stehen unter anderem das Fantasy-Musical “The Wiz – Der Zauberer von Oz”, die musikalische Bob Dylan-Biographie “Dylan”, das “Alvin Ailey American Dance Theater” sowie das Erfolgsmusical “We Will Rock You” auf dem Programm. Zu Weihnachten darf sich das große sowie kleine Publikum vom Familienmusical “Disneys Die Schöne und das Biest” verzaubern lassen. Zwischendurch wird der Spielplan noch um einige Shows erweitert, wie beispielsweise “Blackout” von Michael Mittermeier.

 

Modernes Theaterhaus im Zentrum Münchens

Das neue gestaltete Theater wird zukünftig 1.600 Gästen einen Platz bieten. Weiterhin soll sich im Foyer eine Bar befinden, in der zwischendurch ein Drink in gemütlicher Atmosphäre genossen werden kann. Darüber hinaus ist dem Deutschen Theater ein Restaurant angeschlossen, damit die kulinarischen Wünsche der Besucher ebenfalls nicht zu kurz kommen.

 

Stadtplan / Anfahrtsbeschreibung

Berechnen Sie hier einfach und schnell Ihre Fahrtroute zum Deutschen Theater in München: geben Sie Ihren Startort ein und die Strecke wird angezeigt. Die Route lässt sich ganz leicht anpassen, indem Sie die Linie auf der Karte auf die gewünschte Strecke ziehen.

Theater in München

Stadt München

Die Geschenkidee

Gutschein Mini Rechts

Ein Musical-Gutschein ist die ideale Geschenkidee. Drucken Sie ihn jetzt sofort aus und wir schicken Ihnen das Original kurzfristig zu.

Deutsches Theater
Nach oben