Telefondame

Wir beraten Sie gern: 04131 - 6972-200

7 Tage die Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr

Das Lyceum Theatre in London

Das Lyceum Theatre gilt als eines der bedeutendsten Theater in London und befindet sich im bekannten Theaterviertel West End. Erbaut wurde es für die Society of Artists im Jahr 1765 von James Payne. Rund 30 Jahre später wurde es von Dr. Samuel Arnold zu einer Ausstellungs- und Konzerthalle gemacht, in er unter anderem die erste Ausstellung von Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett stattfand – dies war im Jahr 1802.

Ab 1805 existieren zunächst zwei Theater, in denen verschiedene Stücke aufgeführt wurden. Im Jahr 1809 wurde das Theater von Samuel Arnolds Sohn, Samuel Arnold Junior, übernommen. Er erhielt die Genehmigung, es während des Sommers als Opernhaus zu nutzen. Nachdem das Drury Lane Theatre ausbrannte, war sein Ensemble zwischen 1809 und 1812 im Lyceum Theatre ansässig. Ab 1810 wurden zu einem Großteil Ballas Operas, Melodramen und Musicals im Lyceum Theatre in London aufgeführt.

Im Jahr 1818 erfolgte schließlich ein umfangreicher Umbau des Lyceum Theatre, in dessen Zuge auch Gasbeleuchtung installiert wurde. 1830 brannte das Haus allerdings komplett nieder. Nach einer dreijährigen Sanierung konnte es 1834 neu eröffnet werden und war in den nachfolgenden Jahren Spielort der Trupps von Kate Bateman, Madame Vestris und Ellen Terry. Zwischen 1878 und 1902 befand sich das Lyceum Theatre unter der Leitung von Henry Irving, einem der bedeutendsten Schauspieler während dieser Zeit. Geschäftsführer war dagegen Bram Stoker, der durch seinen Dracula-Roman weltweite Bekanntheit erlangt hatte.
Wegen zu teuren Kosten für die Sanierung riss man das Lyceum Theatre einige Jahre später ab und ließ es erst 1904 wieder neu erbauen. Zunächst diente es nun als Music Hall, bevor es im Jahr 1907 von Smith und Carpenter übernommen und Schauplatz zahlreicher Dramen-Inszenzierungen von William Shakespeare wurde.

Zwischen 1909 und 1938 wurde das Lyceum Theatre von den Brüdern Melville geführt. Die letzten Aufführungen fanden zwischen dem 28. Juli und dem 1. Juli im Jahr 1939 statt: Es war HAMLET mit dem Schauspieler John Gielgud in der Hauptbesetzung. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wurde das ehemalige Lyceum Theatre zu einem beliebten Tanzpalast, allerdings schon kurz darauf vollständig geschlossen.
Erst im Jahr 1996 eröffnete man es als Musicalspielstätte wieder neu – und das ist das Lyceum Theatre bis heute auch geblieben. Viele Großproduktionden der Musicalwelt werden inzwischen dort aufgeführt.

Lyceum Theatre – Beliebte Aufführungen in der heutigen Zeit

Seit dem 19. Oktober 1999 ist das Lyceum Theatre der Aufführungsort von einem der erfolgreichsten Musicals der Welt: Disney’s THE LION KING, die Musical-Variante des Disney-Klassikers, zieht weltweit Tausende von Menschen in ihren Bann. Produziert wurde es von Tim Rice und Elton John, die Uraufführung des Stücks fand ebenfalls im Lyceum Theatre statt. Seitdem hat es am New Yorker Broadway insgesamt sechs renommierte Tony Awards gewonnen sowie den begehrten Evening Standard Award als Theatrical Event of the Year. Weiterhin erfolgte eine Nomination für insgesamt acht Olivier Awards.
Der „König der Löwen“ ist nach wie vor das erfolgreichste Musical, das – auch heute noch – im Lyceum Theatre aufgeführt wird und bei einem Besuch in der britischen Hauptstadt ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein ist.

Stadtplan / Anfahrtsbeschreibung

Berechnen Sie hier einfach und schnell Ihre Fahrtroute zum Lyceum Theatre in London: geben Sie Ihren Startort ein und die Strecke wird angezeigt. Die Route lässt sich ganz leicht anpassen, indem Sie die Linie auf der Karte auf die gewünschte Strecke ziehen.

Lyceum Theatre in London
Nach oben