Telefondame

Wir beraten Sie gern: 04131 - 6972-200

7 Tage die Woche: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa/So 9-18 Uhr

Das Dominion Theatre in London

Nachdem in den frühen 1920er-Jahren die öffentliche Nachfrage nach großen Musicalproduktionen und dem Bau eines großen Theaters im Herzen von London stieg, errichtete man im Februar 1928 schließlich das Dominion Theatre, welches sich bis heute an der Kreuzung zwischen der Tottenham Court Road und der Oxford Street liegt. Dieser Standort wurde nicht nur wegen seiner zentralen Lage, sondern auch wegen seiner Nähe zur U-Bahn-Station gewählt. Das Dominion Theatre wurde ganz im Stil der damalig sehr beliebten Hosting-Varieté-Shows gebaut. Im 12. Jahrhundert befand sich an seinem Standort noch das St. Giles Lepra-Krankenhaus. Man sagt, dass im frühen 19. Jahrhundert eine Brauerei dort stand, in der durch geplatzte Fässer eine riesige Menge Bier auf die Straßen Londons floss, in der acht Menschen ertranken.

Anfangs bot das Dominion Theatre eine Kapazität von 2.800 Sitzplätzen – bereits damit wurde es zu einem der größten West End Theater der britischen Metropole. Allerdings ist das Dominion Theatre heute schon seit vielen Jahren ein typischer Ort für Veranstaltungen wie Filmvorführungen, Tanz-, Theater- und Rockshows sowie Musicals. Entworfen wurde es von W. und T.R. Milburn. Die Inneneinrichtung des Dominion Theatre ist ein klarer Kontrast zwischen in der in den 1930er Jahren modernen Architektur und den Strukturen der Paläste aus dem 19. Jahrhundert.

Im Laufe der 1980er Jahre positionierte sich das Dominion Theatre auf einem neuen Sektor, damals wurde nämlich das Space-Age-Musical von Dave Clark aufgeführt. Seitdem wurde es die Heimat vieler weiterer Musicals wie THE BEAUTY AND THE BEAST, DAGOBERT oder NOTRE DAME DE PARIS.

In den letzten Jahren hat sich eine Menge in der Architektur des Gebäudes getan: Man renovierte das Dominion Theatre in regelmäßigen Abständen. Der riesige Garderobe Block, der sich im hinteren Teil des Gebäudes befindet, wurde beispielsweise mit neuen Fenstern, die eine exakte Nachbildung der Originale sind, ausgestattet. Auch im Inneren gab es viele Veränderungen, wie beispielsweise die Wiedereingliederung eines leerstehenden Orts über dem Hauptfoyer, das früher ein Tea-Room war – allerdings nicht nochmals als ein solcher, sondern als Standort der Technik und als Proberaum für neue Aufführungen.

Der Eingang zum Hauptfoyer wird als “The Studio” bezeichnet und wurde ebenfalls aufwändig restauriert. Zahlreiche Top-Musicals wie WE WILL ROCK YOU, EDWARD SCISSORHANDS, CARS, HAIRSPRAY, LES MISERABLES oder ZORRO waren bereits dort untergebracht. Einige Experten sind überzeugt davon, das Dominion Theatre besitze die besten Proberäume der ganzen Stadt.

WE WILL ROCK YOU – Auch heute noch ein großer Erfolg im Dominion Theatre

Im Jahr 2002 erschien erstmals das bis dato erfolgreichste Musical im Dominion Theatre: WE WILL ROCK YOU, ein Musical basierend auf den berühmten Songs von QUEEN, wurde in Kooperation mit dem britischen Komiker Ben Elton eröffnet. Auch Queen-Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor waren bei der Premiere anwesend. Aufgrund einer Tour durch Großbritannien sollte die Show im Oktober 2006 abgesetzt werden, wegen der hohen Nachfrage verlängerte man die Spielzeit jedoch.

Stadtplan / Anfahrtsbeschreibung

Berechnen Sie hier einfach und schnell Ihre Fahrtroute zum Dominion Theatre in London: geben Sie Ihren Startort ein und die Strecke wird angezeigt. Die Route lässt sich ganz leicht anpassen, indem Sie die Linie auf der Karte auf die gewünschte Strecke ziehen.

Dominion Theatre in London
Nach oben