Telefondame

Wir beraten Sie gern: 04131 - 6972-200

7 Tage die Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr

Gutscheine zu Weihnachten

Die Geschenkidee – auch für Kurzentschlossene:

gutschein-startseite

Ein schönes Erlebnis verschenken:

MADE IN DAGENHAM als Geschenk-Gutschein

Das Musical:

MADE IN DAGENHAM ist die Musical-Komödie zum gleichnamigen Film “Made in Dagenham” (oder “We want Sex”) aus dem Jahr 2010. Anders als beim Film, schreibt Richard Bean hier ein Musical, das mehr in die Comedy-Klasse gehört als in die Kategorie Drama.

Das Musical spielt genau wie der Film im Großbritannien des Jahres 1968. Der Kampf um Emanzipation und Gleichberechtigung sind die Stichworte, die die Jahrzehnte davor und auch die Zeit danach noch prägen sollten.

Eine wahre Geschichte

Angelehnt ist die Handlung an den Streik in Essex im Jahr 1968, bei dem die Frauen in einer Ford-Fabrik gegen niedrigeren Lohn und ungleiche Behandlung protestierten. Im Mittelpunkt steht Rita O’Grady (Gemma Artetron), eine ganz gewöhnliche, verheiratete Frau, die neben ihrer Aufgabe als Frau und Mutter auch noch in der Fabrik arbeitet. Dass ein Streik auf ihrer Arbeit ihr Leben verändern würde oder gar, dass sie das Leben vieler anderer Frauen verändern würde, hätte sie nie gedacht.

Kampf um Gleichberechtigung

Der Arbeitgeber entscheidet eines Tages, dass die Frauen in der Fabrik künftig weniger Lohn erhalten und zudem auch noch als ungeschickt eingestuft werden. Während dessen werden die Löhne der Männer in der gleichen Fabrik nicht reduziert. Die Frauen geben sich nicht zufrieden. Als Einheit wehren sich gegen diese Entscheidung.

Der anfängliche Protest gegen niedrigeren Lohn entwickelt sich rasch zu einer Initiative für mehr Gleichberechtigung.

Rita wird Sprecherin der Bewegung. Ihre größte Waffe ist zunächst der Streik. Die Bosse geben sich jedoch wenig beeindruckt von der Arbeitsniederlegung. Ein langer, harter Kampf gegen den übermächtigen Konzern sollte andauern. Weder Rita noch ihre Kolleginnen wissen nicht, welche Folgen die Auseinandersetzung haben wird.

Familie und Liebe

Die Folgen des Streiks sollten mit der Zeit auch Auswirkungen auf Ritas Familie haben. Sie können wegen der ausgebliebenen Lohnzahlung kaum noch ihren Haushalt finanzieren. Außerdem droht auch noch ihre Ehe mit Eddie (Adrian Der Gregorian) zu zerbrechen.

Erfolgsgeschichte?

Die Auseinandersetzung in der Fabrik findet sehr schnell Beachtung in der Öffentlichkeit. Der übermächtige Feind wird in die Ecke gedrängt. Rita wird zum Symbol der Frauenbewegung. Aber der Gegner gibt sich nicht sofort geschlagen.

Schafft es Rita, mehr Rechte für ihre Kolleginnen zu erlangen?
Schafft sie es ihre Familie zusammen zu halten?

Schauen Sie in diesem Musical einer Frau zu, die für das kämpft, an das sie glaubt.

Autor

Richard Bean (“One Man, Two Guvnors”, “The Heretic”, “House of Games”, etc.)

Musik

David Arnold verantwortlich. (Komponist für diverse James Bond Filme)

Text

Richard Thomas

(Haupt-)Darsteller

Rita O’Grady: Gemma Artetron
Eddie: Adrian Der Gregorian

Tipps zum Thema:

Das Wichtigste auf einen Blick:

Haben Sie noch andere Fragen?
Wir beraten Sie gern. ​

Ticket-Hotline: 04131 – 6972-200

Tipps zum Thema:

tipps-theater-saal

Wo sind die besten Plätze im Theater?

Antworten hier: 04131 – 6972-200

Besser beraten durch Musical-Fans:

Callback-Service

Kostenlos und unverbindlich

MADE IN DAGENHAM
Nach oben