Falco Aktion

FALCO - Musical

Falco Musical

Information FALCO – Das Musical

Exzentrisch, schillernd und schrill, ein derb-charmanter Draufgänger und prägender Popstar der 1980er-Jahre: Falco ist unvergessen. Und mit FALCO – das Musical wird Johann “Hans” Hölzel himmlisch gehuldigt. Nach der umjubelten Premierentournee 2017 folgt die große Fortsetzung an über 50 Orten in Deutschland, natürlich in Falcos Heimatland Österreich und in der Schweiz.

Weltstar wird posthum der rote Teppich ausgerollt

Wieder gibt es einen besonderen Anlass: War es 2017 der 60. Geburtstag, den Falco gefeiert hätte, so ist es 2018 der 20. Jahrestag seines tragischen Todes. Seit der legendäre Entertainer am 6. Februar 1998 bei einem Verkehrsunfall in der Dominikanischen Republik ganz plötzlich starb, sind seine weltberühmten Lieder nicht etwa verklungen. Im Gegenteil, der Hype darum wurde wieder mächtig angeheizt. Dafür sorgten schon das frühe Musical “Falco Meets Amadeus”, im Jahr 2000 im Berliner Theater des Westens uraufgeführt, sowie die ebenfalls tourende Tanztheater-Produktion “Falco – The Spirit Never Dies” (2013). Stoff für Shows bietet das nur 40 Jahre währende Leben des kantigen Pop- und Rap-Interpreten ja reichlich. Mit FALCO – Das Musical wird dem charismatischen Musiker posthum erneut der berühmte rote Teppich ausgerollt. Die spritzige, rund zweistündige Revue spiegelt das rasante Dasein des Wiener Weltstars wider – eine ebenso aufwendige wie gelungene Show, in der Falcos Superhits den Ton angeben.

Hochkarätige Hommage an den charismatischen Chartstürmer

“Out Of The Dark” und “Der Kommissar” gehören so selbstverständlich zum Programm wie das einst als skandalös eingestufte Stück “Jeanny”. Und dass Falcos internationaler Mega-Erfolg nicht fehlen darf, versteht sich von selbst: “Rock Me, Amadeus”, diese geniale Loblied auf Falcos Landsmann Mozart, schrieb Geschichte. Es ist bislang der einzige Song in deutscher Sprache, der es jemals auf die Top-Position der US-amerikanischen Billboard-Charts schaffte. Ehemalige Wegbegleiter haben FALCO – Das Musical zu einer hochkarätigen Hommage an den Mann gemacht, der immer aus dem (Über-) Vollen lebte. Thomas Rabitsch, Bandleader des “Falken”, fungiert als musikalischer Leiter, der einstige Manager Horst Bork stellte sich als Berater zur Verfügung. Das Buch zur Show haben weitgehend Alexander Kerbst sowie die Sängerin und Schauspielerin Stefanie Kock beigesteuert. Der vielseitige Künstler Kerbst, 1964 in Jena geboren, spielt auch wieder die Titelrolle. Er gilt als idealer Falco-Darsteller. Produzent des Musicals ist Oliver Forster (Concertbüro COPO, Passau).

FALCO - Musical
Nach oben